Schnellzugriff

Umwandlung von Minijobs: Es gibt genügend Ansatzpunkte

Umwandlung von Minijobs: Es gibt genügend Ansatzpunkte

Nach dem ersten Projekt zur Umwandlung von Minijobs in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung, bei dem die Umwandlungsmodelle in vier Jobcentern evaluiert wurden, hat sich die Soziale Innovation GmbH in einem zweiten Projekt mit der Beschäftigungspolitik in den Branchen Einzelhandel, Reinigung und Hotel- und Gaststättengewerbe näher beschäftigt. Untersucht wurde, ob eine Umwandlung von Minijobs in diesen Branchen Auswirkungen auf die generelle Beschäftigungspolitik der Unternehmen hat.

Das vollständige Interview mit Cordula Sczesny finden Sie hier.

 

Zurück