Mindestlohn wirkt!

Leiharbeit und Werkverträge

Kein Missbrauch bei Leiharbeit und Werkverträgen!

Viele Leiharbeiter arbeiten zu wesentlich schlechteren Bedingungen als Stammbeschäftigte. Werkverträge werden genutzt, um Personalkosten zu sparen und Arbeitnehmerrechte zu umgehen. Eine gesetzliche Neuregelung ist deshalb dringend erforderlich.

 
Mindestlohn wirkt!
Fachtagung "Minijobs" 23.03.2017 Berlin Bild: Michel Koczy

Minijobs

Minijobs sind keine Arbeitsverhältnisse 2. Klasse!

Minijobber haben die gleichen Rechte wie vergleichbare Teilzeit- und Vollzeitbeschäftigte. Sie haben Anspruch auf bezahlten Urlaub, Feiertage und Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Auch für Minijobs gilt der allgemeine gesetzliche Mindestlohn von 8,84 €.

 
Schwarzarbeit bekämpfen

Schwarzarbeit

Schwarzarbeit bekämpfen!

Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung verhindern fairen Wettbewerb. Schwarzarbeit ist Wirtschaftskriminalität und wird vom Land NRW auf verschiedenen Ebenen bekämpft.

 
Faire Löhne

Faire Löhne

NRW setzt sich ein für faire Löhne und unterstützt

  • die Umsetzung des allgemeinen gesetzlichen Mindestlohns,
  • der tariflichen Mindestlöhne nach dem Arbeitnehmerentsendegesetz,
  • allgemeinverbindlich erklärte Tarifverträge,
  • die Entgeltgleichheit von Frauen und Männern
 

Neuer Flyer "Ratgeber Werkvertrag"

Die "Service-Hotline Zeitarbeit und Werkvertrag“ hat gemeinsam mit dem Beratungsprojekt „Arbeitnehmerfreizügigkeit fair gestalten“ einen neuen Flyer zum Thema „Werkverträge" rausgebracht.

Weiterlesen …

Bündnis zur Bekämpfung der Schwarzarbeit

Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung führte ein Interview mit der Handwerkskammer Münster, dem DGB Region Emscher-Lippe und der e.b.a. gGmbH im Rahmen des Projekts "Bündnis zur Bekämpfung der Schwarzarbeit in der Emscher-Lippe-Region".

Weiterlesen …

Welttag für menschenwürdige Arbeit

Anlässlich des Welttags für menschenwürdige Arbeit am 07. Oktober fordern Kirche und Gewerkschaften im Koalitionsvertrag der künftigen Bundesregierung konkrete Zusagen zur Sicherung der Menschenwürde in der Wirtschaft hierzulande und weltweit.

Weiterlesen …

Fluggastkontrollen: Die Arbeitsbedingungen bleiben mangelhaft!

Immer wieder gibt es Ärger um lange Wartezeiten bei den Sicherheitskontrollen an Flughäfen. Das Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Universität Duisburg-Essen hat für eine vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Studie die Arbeits- und Rahmenbedingungen in der Fluggastkontrolle untersucht.

Weiterlesen …

Vorschläge zur Bekämpfung von Armut und Ungleichheit

Die Starken mehr beteiligen, die Mitte stärken und Armut reduzieren: Die Hans-Böckler-Stiftung hat ein Drei-Säulen-Konzept vorgestellt, mit dem die wachsende Ungleichheit in Deutschland reduziert und die wirtschaftlichen Chancen für die Zukunft verbessert werden können. Die Vorschläge reichen von Änderungen im Steuersystem bis zur Stärkung der gesetzlichen Rente.

Weiterlesen …

Amazon - Erneute Streiks für einen Tarifvertrag

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat gestern (28.9.) bei Amazon in Rheinberg und Werne erneut zum Streik aufgerufen. Die Beschäftigten und ihre Gewerkschaft wollen für die harte Arbeit bei dem weltweit größten Versandhändler eine angemessene Bezahlung und die Sicherheit durch einen Tarifvertrag durchsetzen. Die Streiks werden bis Samstagabend (30.9.) andauern.

Weiterlesen …

Ausstellung "Faire Arbeit - Fairer Wettbewerb" in Selm

13.11.2017 - 17.11.2017

Volkshochschule Selm, Willy-Brandt-Platz 2, 59379 Selm

Botschafter/innen der Initiative

Initiative

Botschafter/-innen der Initiative

Die Botschafter der Initiative, z.B. Radio- und Sportmoderator Manfred Breuckmann oder Film- und Fernsehschauspieler Heinrich Schafmeister, stehen für NRW als Land der fairen Arbeit.

Erfahren Sie hier mehr über die Botschafter/-innen der Initiative.

 
Aktion zum "Equal Pay Day"
Aktion zum "Equal Pay Day"

Faires Miteinander braucht faire Regeln und gute Vorbilder.

Die Initiative „Faire Arbeit – Fairer Wettbewerb“ hat sich zum Ziel gesetzt, prekäre Beschäftigungsverhältnisse einzudämmen. Niedrige Löhne, Minijobs, Leiharbeit/Werkverträge und Schwarzarbeit sind Kernthemen der Initiative. NRW ist ein wirtschaftlich starkes Land und in unserem Land gibt es viele gute Beispiele für faire Beschäftigungsverhältnisse: Die meisten Betriebe in NRW behandeln ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fair und zeigen, dass faire Arbeit Erfolg und Zukunftsfähigkeit verspricht. Ziel der Initiative ist es, NRW zum Land der fairen Arbeit zu machen und die vielen positiven Beispiele und Vorbilder fairer Arbeit zu verbreiten.

 

 

Neue Trickfilme

"Faire Arbeit - Fairer Wettbewerb"

Die drei kurzen Trickspots beschäftigen sich mit den Themen Minijobs, Leiharbeit und faire Löhne.

 

Ausstellung "Faire Arbeit - Fairer Wettbewerb"

Ausstellung "Faire Arbeit - Fairer Wettbewerb"

Für ein Land der fairen Arbeit!

Wir haben eine neue Seite mit Hintergrundinformationen rund um die Ausstellung "Faire Arbeit - Fairer Wettbewerb". Die Ausstellung kann seit Anfang 2016 landesweit entliehen werden. Mehr erfahren Sie in der Rubrik „Service“ unter
„Ausstellung“.

 
Hotline: 0211 855-3111 Service